Malteser Suchthilfe Hamburg

Qualitätsmanagement

Dezentrale Strukturen, soviel Entscheidungs- spielraum wie möglich vor Ort, wirtschaftliches Handeln und die Gewissheit, dass die Qualität der Arbeit sicher gestellt ist, sind einige Gründe, warum die MW Malteser Werke gemeinnützige GmbH ab 1997 in ihren Einrichtungen ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 eingeführt und extern zertifiziert lassen haben.

Unternehmenskonzept und Qualitätsmanagement Handbuch bilden den Rahmen. Den Besonderheiten vor Ort wird durch ein einrichtungsspezifisches Qualitäts-ABC Rechnung getragen. Qualitätsbeauftragte sichern vor Ort bei Abstimmung mit ihrer Leitung die Umsetzung. Der jährliche Qualitätszirkel und die Qualitätsmanagementsystem-Bewertung vernetzen die Arbeit und unterstützen die Verbesserungsbemühungen, ohne dass jeder „das Rad neu erfindet“.

Das Qualitätsmanagement setzt Maßstäbe für die Dokumentation der Dienstleistungen. Dabei bemühen die MW Malteser Werke gemeinnützige GmbH sich, den schmalen Grad zwischen soviel Qualitätsmanagementsystem wie nötig und so wenig Verwaltung wie möglich nicht zu verlassen.

Qualitätsmanagement im Malteser Nordlicht

Mit dem Wechsel zur Malteser Werke gemeinnützige GmbH wurde im Malteser Nordlicht ein Qualitätsmanagementsystem etabliert. Es wurde ein Qualitätsmanagementbeauftragter benannt, der regelmäßig an den Qualitätszirkeln teilnimmt. Die einzelnen Prozesse in der Einrichtung wurden analysiert, dokumentiert und werden ständig verbessert. Außerdem wurde ein einrichtungsspezifisches Qualitäts-ABC erstellt, welches aus den Ablaufbeschreibungen und spezifischen Formularen der Einrichtung besteht. Zusammen mit dem Qualitätsmanagement-Handbuch dient das Qualitäts-ABC den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Orientierung, damit sie trotz individueller Arbeitsstile die Prozesse in gleichbleibender Qualität gestalten können. Diese Veränderungen dienen nicht nur der kontinuierlichen Qualitätsentwicklung, sondern sind auch Schritte auf dem Weg zur Rezertifizierung. Ziel der gesamten Maßnahmen ist aber die Qualität unserer Arbeit zu verbessern, um sowohl den Anforderungen der Auftraggeberin gerecht zu werden, als auch unseren Klienten die bestmögliche Unterstützung in optimaler Qualität anbieten zu können.